Wie man mit Papier Notunterkünfte errichten kann

Der Architekt Shigeru Ban spricht im Rahmen der TED-Talks darüber, wie er mit Papierrohren schnell, umweltfreundlich und preiswert Notunterkünfte errichtet hat.

////////////////////////
Ban ist für seine „Papier-Architektur“ bekannt. Er hat zahlreiche Bauten mit seinen Papierrohren errichtet; viele davon in Katastrophengebieten, in denen schnell und unkompliziert Häuser zum Leben benötigt wurden. Die Konstruktionen mit den Kartonröhren sind relativ preiswert, mit einer Lebensdauer von ca. 20 Jahren relativ haltbar und darüber hinaus erdebensicherer als andere Konstruktionen. Auf Grundlage der Papierrohre hat Ban auch prestiger-trächtigere Gebäude erbaut, wie beispielsweise den Japan Pavillon auf der Expo 2000 oder übergangsweise eine Kathedrale aus Karton in Christchurch in Neuseeland.
Der japanische Architekt wurde für seine Architektur bereits mehrfach ausgezeichnet.

////////////////////////
Shigeru Ban

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.