DIY: Osterdeko aus Papier – 50s Honeycomb-Ostereier

Stilvolle Osterdeko aus Papier: Die Honeycomb-Ostereier aus Papier erinnern mit ihren Waben an die 50er Jahre. Die Wabenstruktur der Ostereier sieht raffinierter aus, als sie ist; denn eigentlich ist es nicht kompliziert, die Honeycomb-Ostereier aus Papier zu basteln. Das meiste ist Fleißarbeit, und es lohnt sich, genau und sauber zu arbeiten.
Für das Basteln eines Honeycomb-Ostereis benötigt man ca. 45 Minuten.

diy-honeycomb-osterei-paperdesc-2016diy-osterei-papier-paperdesc-2016

/////////////////////////////////////////
M A T E R I A L

mind. 3 x Papier A4 (Papiergewicht 80 gr.)
Druckvorlage (png)
Schere
Leim
Bleistift

diy-anleitung-osterei-papier-paperdesc
/////////////////////////////////////////
A N L E I T U N G

Drucke die Vorlage (png) aus und schneide eine Ei-Schablone in der gewünschten Größe aus.

1. Zeichne mithilfe der Ei-Schablone so viele Eier wie möglich auf das Papier. Du benötigst 30 Eier. Schneide die Eier aus. Wenn du mehrere Blätter aufeinanderlegst, kannst du mehrere Eier gleichzeitig ausschneiden.
2. Falte alle ausgeschnittenen Eier 1 x längs, 1 x quer und  noch einmal quer. Falte die Eier wieder auf.
3. Trage auf die mittlere Querfalte in der Innenseite Leim auf und klebe die Innenseite zusammen, so dass Halbmonde entstehen. Klebe alle Eier zu Halbmonden zusammen.
4. Trage auf den beiden äußeren Querfalten der Halbmonde Leim auf.
5. Klebe alle Halbmonde übereinander.
6. Die Kanten sollten am Ende möglichst gleichmäßig aufliegen.
7. Falte den Stapel vorsichtig zu einem 3D-Ei auf.
8. Klebe die Endstücke aufeinander.

Fertig.

diy-anleitung-honeycomb-paperdesc-2016 diy-anleitung2-honeycomb-paperdesc-2016/////////////////////////////////////////

diy-honeycomb-osterei-rot-paperdesc-2016
diy-honeycomb-osterei-papier-paperdesc-2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.